Foto: AdobeStock/dmutrojarmolinua

Die Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Gesundheitshandwerke im Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat die EU-Kommission aufgefordert, die Umsetzungsfrist für die Europäische Verordnung für Medizinprodukte 2017/745 (MDR) auf den 26.05.2022 zu verschieben. Das geht aus einem Schreiben der Arbeitsgemeinschaft vom 03.02.2021 an die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, hervor. Die MDR ist am 25.05.2017 in Kraft getreten und soll nach einer Übergangszeit am 26.05.2021 verpflichtend angewendet werden. Die am Schreiben an die EU-Kommission beteiligte Bundesinnung der Hörakustiker (biha) begründete die Forderung nach Verschiebung damit, dass die Betriebe der Gesundheitshandwerke auch in diesem Jahr unter besonders schwierigen Bedingungen arbeiten müssen.    ML

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net