Fotos: Denny Kirstein

Während der Coronakrise bieten wir Ihnen nicht nur aktuelle, für die Hörakustikbranche relevante Onlinemeldungen, sondern wir bringen nach wie vor die Fachzeitschrift „Hörakustik“ heraus. Die April-Ausgabe erhalten unsere Abonnenten in wenigen Tagen per Post. Darin lesen Sie weitere Hintergrundinformationen zu Corona – wir geben Ihnen zum Beispiel Tipps, wie Sie die Krise meistern können. Zudem haben wir uns umgehört, wie Fachgeschäfte mit der Ausnahmesituation umgehen. Darüber hinaus finden Sie in dem Heft eine Studie zur Vertäubung: Die Gewinner des EUHA-Förderpreises 2019 sind der Frage nachgegangen, ab wann vertäubt werden sollte und haben seit Jahren verwendete Differenzwerte hinterfragt. Außerdem ist in der aktuellen Ausgabe eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Fräsen enthalten – eine Arbeit, die für viele eine echte Herausforderung bedeutet. Dann haben wir für Sie über den Tellerrand geblickt und ein Thema aus dem Arbeitsschutz beleuchtet. Oftmals verschwindet der Gehörschutz in Industriebetrieben nach kurzem Tragen in der Schublade. Aber woran liegt das? Die Antwort darauf und weitere spannende Beiträge gibt es in der neuen „Hörakustik“.    red

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net