Foto: AdobeStock/Andrey Popov

Eine deutschlandweite Befragung von 1 000 Personen durch das Meinungsforschungsinstitut forsa und das Unternehmen Das Telefonbuch ergab, dass sich Kunden von Unternehmen mehr digitale Angebote wünschen. Wie die „Deutsche Handwerks Zeitung“ berichtet, haben 60 Prozent der Befragten mindestens einmal etwas online bestellt und danach im Geschäft abgeholt. Ein noch größeres Potenzial hat der Umfrage zufolge die Onlineterminvereinbarung. 40 Prozent der Befragten haben bereits einen Termin über das Internet vereinbart und fast doppelt so viele (78 Prozent) möchten, dass mehr Unternehmen diesen Service anbieten. Laut forsa bevorzugen fast zwei Drittel der Befragten Unternehmen, die digitale Angebote wie Onlineshops, Drive-in-Schalter sowie Liefer- und Abholdienste anbieten.     ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net