Titelfoto: smshoot/AnatolyM/iStock.com

Vom 15. bis 17. September 2021 findet der Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) als Präsenzveranstaltung in Hannover statt. Vorträge von international renommierten Referenten präsentieren aktuelle neue Entwicklungen aus Wissenschaft, Forschung und Hörakustik. Neben Themen wie den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Hörgesundheit, Tinnitus und Höranstrengung gibt es erstmals auch einen gesundheitspolitischen Block, in dem es unter anderem um die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen geht. In den insgesamt vier veranstalteten Tutorials wird Expertenwissen Schritt für Schritt anschaulich weitergegeben. Die Teilnehmenden können Fragen stellen und später das neu erlernte Wissen in der beruflichen Praxis anwenden. Am Future Friday gibt es spannende Keynotevorträge zur Zukunft der Hörakustik und der Hörtechnologie. Ab 9 Uhr geben Aussteller Einblicke in die Zukunft des Hörens und zu aktuellen Innovationen direkt an den Messeständen der Industrieausstellung.   AM

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net