Foto: Olaf Malzahn

Heute beginnt die dritte Prüfungswoche am Campus Hörakustik, Anfang Juli werden die rund 1 000 Auszubildenden die Ergebnisse der Gesellenprüfung erhalten. Die Quote der nicht bestandenen Prüfungen halte sich bislang im üblichen Rahmen, teilte die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) mit. Auch die Meisterprüfungen werden in Lübeck planmäßig im Juli durchgeführt. Nach den Sommerferien starte die Berufsschule offiziell am 10.08.2020 und der Campus werde zu 100 Prozent hochgefahren. Die Jahresplanung mit den Terminen für den Berufsschulunterricht und die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung sei momentan in Überarbeitung und könne zeitnah auf der Homepage der Landesberufsschule unter www.lbs-hoerakustik.de abgerufen werden. Anfang Juli erhalten die Schüler die Einladungen zu beidem, so die biha. Im neuen Schuljahr werden die Schüler – wie zuvor auch – in Zweitbettzimmern untergebracht. Bei den Internatsaufenthalten handele es sich nicht um Tagestouristen, sondern um Dauergäste – bei ihnen lasse sich eine theoretisch mögliche Infizierung isolieren. zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net