0213zuSchroeder

Kaum losgelaufen und schon am Ziel? Er beschäftigt die Branche: der „Turbo-Meister“ für „High-Potentials“. In der Novemberausgabe (11/2012) berichtete die Hörakustik erstmals über das neue Ausbildungsmodell, das der Studiendirektor der LBS, Eckhard Schroeder, den Delegierten der biha vorgestellt hatte. Die ersten Reaktionen von Lesern ließen nicht lange auf sich warten: „Mehr als ein Quickfitter mit Brief ist bei dieser Ausbildungsform nicht zu erwarten.“

Oder „die hohe Qualität unserer Ausbildung und Meisterqualifikation (...)“ werde „gegen die Wand gefahren“ (Hörakustik 12/2012). Zeit, bei Studiendirektor Schroeder nachzuhaken. 0213SchroederWie kam es zu der Idee? Warum jetzt und was hält er Kritikern entgegen? Die Antworten können Sie nachlesen – in der Hörakustik (Ausgabe 2/2013). Das Magazin bietet seinen Abonnenten übrigens noch mehr, nämlich ein Video mit Einblicken in die LBS „heute und morgen“. Hörakustik – einfach mehr wissen!


Er hat die Zahl der Schulabgänger im Blick: Eckhard Schroeder sprach mit der Hörakustik über die Hintergründe zum neuen Ausbildungsmodell für Meister.







Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net