Rund ums Hören

Morgen ist der „Tag der Stimme“. Wie es der Name bereits andeutet, handelt es sich dabei um einen weltweiten Aktionstag, der seit 1999 immer am 16. April das Phänomen und die Fähigkeit der Stimme ins Bewusstsein rücken soll. Initiiert wurde dieser Aktionstag übrigens – wen wundert's – von amerikanischen und europäischen Hals-Nasen-Ohren-Ärzten und Logopäden. Doch hätten Sie gewusst, dass manche Menschen nicht nur die Stimme, sondern auch den Augenaufschlag hören können, und dass schrille Frauenstimmen Unfälle verhindern?

Weiterlesen ...

Für einige ist es nicht nachvollziehbar, weshalb mancher auch noch nach der Arbeit freiwillig in seiner Freizeit arbeiten geht. Und das ohne Bezahlung! Doch viele Freizeitangebote und soziale Projekte wären ohne den selbstlosen Einsatz der Freiwilligen gar nicht möglich. Und so sind ehrenamtliche Helfer nicht nur die Stütze der Gesellschaft, sie sind auch das Salz in der Wunde des staatlichen Versagens.

Weiterlesen ...

..., dass heute der Tag der Flagge und Nationalhymne auf Aruba ist? Nein? Wir auch nicht! Und wer sich mit dem Thema auseinandersetzt, merkt schnell, dass es viel gibt, was man über Nationalhymnen nicht weiß. Oder wissen Sie, welche Nationalhymnen keinen Text hat?

Weiterlesen ...

Mit ihm verbindet man Hits wie „Rosanna“, „Africa“ und „Hold the Line“. Doch Bobby Kimball, Ex-Frontmann der Band Toto, könnte ohne Hörgeräte gar keine Musik machen. Dass er dennoch nach wie vor als Musiker arbeitet und auf den Bühnen dieser Welt steht, verdankt er nicht zuletzt zwei Gramm Hightech.

Weiterlesen ...

Signia heißt die neue Hörsystemmarke, die die Sivantos-Gruppe Ende Januar öffentlich vorgestellt hat. „Hörakustik“-Chefredakteur Björn Kerzmann traf den Geschäftsführer Christian Honsig, um mehr über die neue Marke, die dahinter stehende Strategie und künftige Pläne zu erfahren.

Weiterlesen ...

33 Prozent der europäischen Frauen; eine Zahl, die man sich nur schwer vorstellen kann. Das sind 62 Millionen Menschen und entspricht der Bevölkerung Großbritanniens. So groß ist die Anzahl an Frauen, die nach einer Studie der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) seit ihrem 15. Lebensjahr „körperliche und/oder sexuelle Gewalt“ erlebt haben. Die körperliche Gewalt hat dabei nicht nur Folgen für die Seele, sondern auch für die Ohren.

Weiterlesen ...


Unter der Herausgeberschaft von Professor Dr. Goebel und Gabriele Lux-Wellenhof wurden aktuelle Beiträge von Experten aus Forschung und Praxis zusammengestellt und in einem Tinnitus-Special gebündelt. Der Bedarf nach Informationen zur "Volkskrankheit" Tinnitus ist unter den Hörgeräteakustikern groß. Das Sonderheft, welches Abonnenten der "Hörakustik" zum Zeitpunkt der Erscheinung automatisch kostenfrei erhalten, ist auch im Online-Shop des Median-Verlages bestellbar. Über das Heft hinausgehende Erfahrungsberichte aus Tinnituszentren finden Sie hier zum kostenlosen Download.

Weiterlesen ...

Jedes zehnte Kind ist ein Frühchen, in Deutschland sind das jährlich etwa 60.000 Kinder. Heute am Welt-Frühgeborenen-Tag soll über die Frühgeburt und die Folgen aufgeklärt werden. Eine davon ist Schwerhörigkeit.

Weiterlesen ...

Noch zwei Wochen und dann geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Ein Jahr in dem die deutsche Fußballmannschaft sehr erfolgreich war, die Deutsche Bahn ehr weniger, es (angeblich) das letzte Mal „Wetten, dass …“ gab und Uli Hoeneß ins Gefängnis musste.

Weiterlesen ...

Der Mauerfall ist 25 Jahre her. Die Bilder von jubelnden Menschen mit Vokuhila-Frisur, die sich nach jahrzehntelanger Trennung in die Arme fallen, gehören zum Kollektivgedächtnis. Wer hätte ahnen können, dass der Beginn der Bürgerproteste das Ende der DDR markieren würde. Diktator Erich Honecker hat die Wünsche des Volkes entweder nicht hören wollen oder nicht hören können. Die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) hatte ihn vor den Folgen gewarnt.

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net