Fachinformationen

Schwerhörige Menschen zeigen sich mit Beratung und Hörgeräten im Fachgeschäft zufrieden – unabhängig vom Preis. Das ergibt eine GKV-Umfrage. Für Komfort und Ästhetik sind die Kunden durchaus bereit, mehr zu zahlen. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der "Hörakustik" auf Seite 24.

Lesen Sie in Ausgabe 07/2019

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Algorithmen – die Schlagworte der digitalen Welt sind längst bekannt. Auch Hörakustiker sollten sich damit intensiv befassen, um Zusammenhänge zu erkennen und Potenziale zu nutzen. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ auf Seite 80.

In der aktuellen Ausgabe der „HörgeschädigtenPädagogik“ erwarten Sie ein Fachbeitrag mit dem Titel „Unterstützung von Müttern hörgeschädigter Kinder durch die Großeltern ihrer Kinder“ von Manfred Hintermair und Klaus Sarimski sowie diverse Tagungsberichte, etwa zum Internationalen Symposium zu Ehren von Professor Dr. Manfred Hintermair oder zur Europäischen Pädakustik-Konferenz.

Weiterlesen ...

Die aktuelle Ausgabe 04-2019 von "Spektrum Hören", das deutschlandweit größte Special-Interest-Magazin für Schwerhörige, ist am 25. Juni 2019 erschienen. Darin finden Sie eine Anleitung, welche Einstellungen bei Musikprogrammen von Hörsystemen wichtig sind. So können Sie Ihren Kunden ermöglichen, auch mit einer Hörbeeinträchtigung Musik zu genießen und zu musizieren...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 07/2019

Studien haben gezeigt, dass Frauen anders hören. Deshalb entwickelten Reinhard Sorg und Dr. Anja Johnen ein geschlechtsspezifisches Konzept für die Hörsystemversorgung. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ auf Seite 23.

Lesen Sie in Ausgabe 06/2019

Mit aktivem Gehörschutz können Hörakustiker neue Kundengruppen erschließen. Wo die Stöpsel und Kapseln zum Einsatz kommen, welche Vor- und Nachteile es gibt und wie sie anzupassen sind, erläutern wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 35.

Lesen Sie in Ausgabe 07/2019

Hörakustiker werden noch mehr zu tun haben, so Torben Lindø (Oticon) und Steffen Vater (Oticon Medical) mit Blick auf die CI-Nachsorge in einem Interview. Zudem stellen die beiden das neue knochenverankerte Hörsystem vor. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ auf Seite 30.

Lesen Sie in Ausgabe 06/2019

Zum parlamentarischen Abend trafen sich in Berlin die fünf Gesundheitshandwerke. Zentrale Probleme, die sie gemeinsam für ihre Mitgliedsbetriebe lösen sollten, fassten sie in einem Positionspapier zusammen. Sie finden es in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ auf Seite 29.

Lesen Sie in Ausgabe 07/2019

Nach einem halben Jahr im Amt spricht Beate Gromke über die zukünftigen Vorhaben der EUHA. Sie will die Themen Digitalisierung und KI auf dem Kongress stärker behandeln und erklärt, was es mit dem Future Friday auf sich hat. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ auf Seite 40.

Lesen Sie in Ausgabe 06/2019

Künstliche Intelligenz ist mittlerweile auch in der Hörakustikbranche angekommen. Widex nutzt sie zum Beispiel in Form von Machine Learning. Welche Prozesse dadurch in Hörsystemen in Gang gesetzt werden, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 8.


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net