Foto: BRN-Pixel/AdobeStock

Aus aktuellem Anlass der Verbreitung des Coronavirus werden die Fachseminare und Landestagungen der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) für 2020 abgesagt, teilte die EUHA mit. Mit diesem Schritt möchte die Organisation ihrer Verantwortung für Mitglieder, Referenten, Moderatoren und Mitarbeiter gerecht werden und das Risiko einer Infizierung mit dem Virus reduzieren.

Hintergrund, so die Information der EUHA, seien die verschärften Risikobewertungen von Reisen und Veranstaltungen in einzelnen Bundesländern, zahlreiche Absagen sowie ein Dienstreiseverbot einiger Referenten. Somit könne das geplante und strukturierte Programm nicht mehr sichergestellt werden.                           zg

Termine & Veranstaltungen

  • Forschungsstipendien in Nottingham

    Die University of Nottingham hat zwei Hörforschungsstipendien ausgeschrieben. Wie die Universität...

    Weiterlesen...


  • Oticon-Symposium verschoben

    Das für November 2020 geplante, jährlich in Hamburg stattfindende 9. Oticon-Symposium „Zukunft,...

    Weiterlesen...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net