Rund ums Hören

Bei der Sprachverarbeitung übernehmen beide Hirnhälften unterschiedliche Aufgaben. Die linke Seite unterscheidet die Silben, die rechte erkennt die Sprachmelodie. Wie der Informationsdienst Wissenschaft berichtet, konnten Neurolinguisten der Universität Zürich in einer Studie ...

Weiterlesen ...

Eine große Mehrheit von über 70 Prozent der Ärzte in Deutschland hält Gesundheits-Apps für hilfreich. Das geht aus der Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2020/2“ der Stiftung Gesundheit hervor. Wie die Organisation in ihrem Stiftungsbrief (Ausgabe erstes Quartal 2021) schreibt, haben ...

Weiterlesen ...

Die Coronapandemie hat dafür gesorgt, dass die Menschen länger und häufiger telefonieren. Im Durchschnitt war im Jahr 2020 jedes Mobilfunkgespräch 30 bis 35 Sekunden länger als 2019. Insgesamt dauerte es rund drei bis dreieinhalb Minuten, im ersten Shutdown im Frühjahr 2020 ...

Weiterlesen ...

Eine Analyse der Krankenkasse DAK-Gesundheit ergab, dass Arbeitnehmer in Deutschland im vergangenen Jahr durchschnittlich länger krank waren. Die Zahl der Fälle von Arbeitsunfähigkeit war jedoch insgesamt rückläufig. Wie die Krankenkasse in einer Pressemitteilung berichtet, lag der ...

Weiterlesen ...

Forscher der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben ein neues 3-D-Druck-Verfahren entwickelt, das ohne Stützmaterial auskommt. Wie der Informationsdienst Wissenschaft erklärt, wird beim Schmelzschichtverfahren ein thermoplastischer Kunststoff Schicht ...

Weiterlesen ...

Die Zahl der hörgeschädigten Menschen weltweit könnte nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von derzeit über 1,5 Milliarden auf fast 2,5 Milliarden Menschen im Jahr 2050 ansteigen. Dann wäre in knapp drei Jahrzehnten statt jeder Fünfte bereits jeder Vierte von einem Hörverlust betroffen, wie aus Hochrechnungen des zum Welttag des Hörens veröffentlichten „World Report on Hearing“ der WHO hervorgeht.

Weiterlesen ...

Der Biologe Dr. Alexander Dieter ist von der Studienstiftung des deutschen Volkes mit dem Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis 2021 ausgezeichnet worden. Wie das „Göttinger Tageblatt“ berichtet, hat er in seiner Doktorarbeit an der Universität Göttingen neurowissenschaftliche Verfahren ...

Weiterlesen ...

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA hat den mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboter DeKonBot entwickelt. Der Roboter fährt zu möglicherweise kontaminierten Objekten wie Türgriffen, Lichtschaltern oder Aufzugsknöpfen und desinfiziert sie. Im Unterschied ...

Weiterlesen ...

Zwei Forscher am Institut für Auditorische Neurowissenschaften der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben die Verarbeitung der unterschiedlichen Lautstärken im Ohr untersucht. Gegenstand ihrer Untersuchung waren die Synapsen in den inneren Haarzellen, die die Kommunikation ...

Weiterlesen ...

Ab dem 01. September soll laut einer Meldung des LEGO-Blogs StoneWars.de zum ersten Mal eine LEGO-Minifigur mit einem Hörgerät auf den Markt kommen.

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net