Rund ums Hören

„Neolexon“ heißt eine neue App, mit der Patienten selbstständig Sprechen üben können, berichtete die Zeitschrift „Stern“ in Ausgabe 5/2018. Damit soll die logo­pädische Praxis unterstützt werden, in der in der Regel nicht genug Zeit für das Sprachtraining ist. Die App kann für das Training zu Hause ...

Weiterlesen ...

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) hat die Special Olympics, die vom 14. bis 18. Mai 2018 in Kiel stattfanden, mit einer Hörtestaktion unterstützt. Bei den Special Olympics handelt es sich um die weltweit größte Sportveranstaltung von Menschen mit geistigen Behinderun­gen.

Weiterlesen ...

Psychologen der Universität Salzburg haben herausgefunden, dass beim Lippenlesen ein visuelles Signal ent­steht, das − unabhängig ob man tatsächlich etwas hört oder nicht − in eine akustische Botschaft umgewandelt wird. Die Un­tersuchung wurde  mit 24 gut hörenden Perso­nen durchgeführt.

Weiterlesen ...

Beim Fernsehen wird genascht – je spannender das Programm, umso häufiger wird in die Chips-Tüte oder Erdnussdose gegriffen. Auch beim heutigen WM-Finale leisten unsere Zähne beim Häckseln von Salzstangen und Mahlen von Mandeln, Haselnüssen & Co. Schwerstarbeit.

Weiterlesen ...

Seit November 2016 sind mehr als 20 US-Diplomaten in der kubanischen Haupt­stadt Havanna an einem unerklärlichen Ohrenleiden erkrankt. Dabei litten Betroffene unter Symptomen wie Tinnitus, Kopfschmerzen, Schwindel und Schlafstörungen. In US-Medien sei diesbezüglich sogar von gezielten Akus­tikattacken ...

Weiterlesen ...

Anfang Juni wurde bei Tote-Hosen-Sän­ger Campino ein Hörsturz diagnostiziert, meldete das Onlineportal „Rolling Stone“. Infolgedessen rieten ihm die Ärzte, in der nächsten Zeit Lärm- und Stresssituatio­nen zu vermeiden, weshalb die Band be­reits mehrere Konzerte absagen musste.

Weiterlesen ...

Das Audioversum in Inns­bruck zeigt noch bis zum 12.05.2019 die Sonderausstellung „Superhirn“. Dabei sol­len 25 interaktive Exponate zum Erfor­schen des menschlichen Gehirnes einla­den und verdeutlichen, wie beispielswei­se das Gehirn das Nervensystem steuert, wie Informationen weitergegeben wer­den oder wie viele Nervenzellen ...

Weiterlesen ...

Die Deutsche Bahn (DB) treibt die Entwicklung barrierefreier Angebote, unter anderem für hörbeeinträchtigte Menschen, voran, informierte das Unternehmen. Neu ist in der Mobilitätsservice-Zentrale ab Mitte dieses Jahres ein Live-Chat, bei dem Anrufer mit einer „künstlichen Intelligenz“ ...

Weiterlesen ...

Zusatzinformationen des Auges aus Mi­mik und Gestik (Absehen) helfen beim Verstehen – das ist allgemein bekannt und wissenschaftlich belegt. Nun wiesen Neurologen aus den USA nach, dass der Blickkontakt noch anderweitig das Hören unterstützt, berichteten sie in der ...

Weiterlesen ...

Die australische Firma „Spokle Group“ hat im April 2018 eine Smartphone-App entwickelt, die in Indonesien die Telemedizin voranbringen soll, um alle Einwohner auf den mehr als 18 000 Inseln zu erreichen. Die App soll Kindern mit Hörverlusten helfen, das Hör- und Sprechvermögen ...

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net