Fröhlich und ausgelassen feiern Narren und Jecken am liebsten in ihrer fünften Jahreszeit. Dass es dabei nicht nur hoch her, sondern auch ziemlich laut zugehen kann, zeigt nun ein Test der Stiftung »Hear the World«. Den Spitzenwert habe dabei eine Spielzeugpistole erreicht: 142,1 Dezibel.

Doch auch beliebte Karnevals-Artikel wie eine Konfetti-Pistole oder Knallteufel hätten mit etwa 141 Dezibel nur knapp dahinter gelegen. Selbst ein platzender Luftballon erreichte in dem Test noch fast 135 Dezibel. Das teilte Phonak in einer offiziellen Erklärung mit. Die Schmerzschwelle für das menschliche Gehör liegt bei 120 Dezibel. Daher gilt für Narren und Jecken gleichermaßen: Vorsicht bei zu lauten Spielzeugen und Spaßmachern! Das gilt vor allem für Kinder. Eltern sollten darauf achten, sie nicht alleine damit hantieren, empfiehlt Phonak. Erwachsene sollten sich vor »schwer bewaffneten Jungs« in Acht nehmen und Ohrstöpsel mit zum Karnevalsumzug nehmen. Der sogenannte Impulslärm kann bei Alt und Jung zu irreparablen Schäden des Gehörs führen. zg 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net