Buchcover Vom Sinn des HörensZugegeben, es ist nicht der einfachste Lesestoff. „Fundiertes Vorwissen in Bezug auf Musikwissenschaft (...), Philosophie sowie ein Interesse an Geschichte sind Voraussetzungen für eine erfreuliche Lektüre“, meint Hörgeräteakustikerin und Tonmeisterin Esther Rois-Merz zu dem Buch „Vom Sinn des Hörens“. Denn wie der Untertitel „Beiträge zur Philosphie der Musik“ deutlich macht, haben die Autoren einen außergewöhnlichen Ansatz der Betrachtung des Hörens gewählt. Aber warum nicht mal eine neue Perspektive einnehmen? Welchen Blick die freigibt und warum sie das Buch für lesenswert hält, verrät Rois-Merz in der Juli-Ausgabe der Hörakustik. Sie können das Buch übrigens auch über unseren Buchvertrieb bestellen. Einfach eine E-Mail schicken an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net