Foto: AdobeStock/ muchmania

Esther und Markus Schraermeyer unterstützen seit zehn Jahren mit ihrem Verein „Hören helfen“ Hörgeschädigte in Nepal. Wie „Die Rheinpfalz“ berichtet, koordinieren die beiden die Hilfe von ihrem Hörakustikfachgeschäft Hören Leist in Speyer. In Nepal kooperieren sie mit einem lokalen Partner, der hauptsächlich Kinder aus bedürftigen Familien unterstützt. Rund 1 000 Hörgeräte seien bereits nach Nepal geliefert worden. Da der Transport per Postversand zu unsicher sei, setzt der Verein Nepalreisende als Kuriere ein. Bei den Hörgeräten handelt es sich um gebrauchte Medizinprodukte, die in Deutschland nicht weitergegeben werden dürfen. Der Verein Hören helfen unterstützt außerdem fünf Schulen in Nepal, die hörgeschädigte Kinder betreuen. Im Frühjahr hat der Verein mithilfe der deutschen Botschaft zwei große Audiometer mittels Seecontainer nach Nepal verschifft.     ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net