Politik und Branche

Am 10.12.2018 gründeten in Ingelheim 25 Hörakustikerinnen, die alle als Meisterinnen oder Gesellinnen tätig sind, das weltweit erste Netzwerk für Frauen in der Hörakustik unter dem Motto „Die Akustik ist weiblich“. Das geht aus einer Pressemitteilung von audibene hervor.

Weiterlesen ...

Direkt zu den Showrooms ausgewählter Aussteller:




Am 13.11.2018 hat die PräQ GmbH als zweite Präqualifizierungsstelle in Deutschland die Akkreditierung zur Präqualifizierung nach den neuen gesetzlichen Standards (DIN EN ISO 17065) erhalten, teilte die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) mit. Nur Präqualifizierungsstellen, die ...

Weiterlesen ...

Gemäß eines Urteils des Landessozialgerichtes Darmstadt habe ein schwerhöriger Versicherter, der als Projektleiter für die Bauüberwachung von Großbaustellen zuständig ist, Anspruch auf höherwertige Hörgeräte, die sich automatisch wechselnden Geräuschkulissen anpassen. Geklagt hatte ein 55-jähriger Schwerhöriger...

Weiterlesen ...

Die Präqualifizierungsstelle des vdek, die PQS Hilfsmittel, stellt zum 30.04.2019 ihre Tätigkeit ein. Hauptgrund hierfür sei offenbar das Akkreditierungsverfahren der DAkkS gewesen, da nur diejenigen Präqualifizierungsstellen, die bis zum 31.03.2019 eine DAkkS-Akkreditierung haben, ab dem 01.04.2019 weiterarbeiten dürfen...

Weiterlesen ...

Am 10. Oktober wurden in Basel die neuen Leitlinien der World Health Organisa­tion (WHO) für Lärmbelastung vorgestellt, heißt es auf Internetseite des WHO-Regionalbüros für Europa. Darin werden unter anderem Lärmpegel genannt, ab denen erhebliche gesundheitliche Belastungen drohen...

Weiterlesen ...

Der letzte Tag des Jahres 2018 ist angebrochen. Der Median-Verlag wünscht Ihnen einen schönen Jahresausklang und einen guten Start ins neue Jahr. Erinnern Sie sich noch, was die Branche 2018 bewegt hat? Lesen Sie hier den Jahresrückblick der „Hörakustik“:

Weiterlesen ...

 Nach dem neuen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) sind Leistungserbringer seit April 2018 verpflichtet, Aufzahlungen bei Hilfsmitteln in der Abrechnung nach Paragraf 302 Sozialgesetzbuch(SGB) V an die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) zu übermitteln.

Weiterlesen ...

Versicherte der Ersatzkassen  können zukünftig wählen, ob sie die Hörgeräteversorgung von einem Hörakustiker oder im Rahmen eines „verkürzten Versorgungsweges“ von einem Hals-Nasen-Ohren(HNO)-Arzt vornehmen lassen. Das regle ein Vertrag des vdek, der zum 01. Dezember 2018 in Kraft trat. Bislang war die Versorgung für die Versicherten...

Weiterlesen ...

Wie die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) in einer Pressemitteilung mitteilte, ist ab 03.Oktober 2018 die Änderung der Hilfsmittelrichtlinie (HilfsM-RL) in Kraft getreten. In diesem Zusammenhang seien insbesondere die Paragrafen 7 und 19 HilfsM-RL angepasst worden. Entscheidend sei...

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net