Politik und Branche

investoren-sonova.jpgDeutlich höher als bisher angenommen fallen offenbar die Zahlungsbefehle an den Hörgerätehersteller Sonova aus. Mitte März gab das Unternehmen bekannt, dass es Mahnbescheide in Höhe von 15 Millionen Schweizer Franken erwarte.

Weiterlesen ...

martinez ignacioIgnacio Martinez verlässt Sonova. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, habe der Group Vice President (GVP) »International Sales« seinen Rücktritt aus der Geschäftsleitung bekannt gegeben und scheide aus persönlichen Gründen aus.

Weiterlesen ...

claude diversiDas Karussell dreht sich weiter: Sonova hat kurzfristig eine Entscheidung für den Geschäftsbereich International Sales getroffen und damit die Nachfolge von Ignacio Martinez geregelt.

Weiterlesen ...

7-2 neuDer Bundesverband der Hörgeräte-Industrie e.V. (BVHI) hat nach eigenen Angaben jetzt auf einer Mitgliederversammlung beschlossen, beim zuständigen Landessozialgericht Klage gegen den neuen Festbetrag zur Versorgung von an Taubheit grenzend Schwerhörigen einzureichen. Klagen würden sowohl der Bundesverband als auch einige Mitgliedsunternehmen.

Weiterlesen ...

sonovaDie Sonova Holding AG erwartet Zahlungsbefehle »diverser Investoren« mit einem Wert von insgesamt 15 Millionen Schweizer Franken. Das sind etwa 12,4 Millionen Euro. Wie der Hörsystemhersteller jetzt mitteilte, soll auch Andy Rihs, Verwaltungsrat der Sonova, zur Zahlung geschuldeten Geldes aufgefordert werden.

Weiterlesen ...

sonova-gl.jpgDie Sonova Holding AG hat Hartwig Grevener zum neuen Chief Financial Officer (CFO) der Firma ernannt. Wie der Hörgeräte-Hersteller in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist Grevener derzeit Group CFO von Jet Aviation, einem Unternehmen, das zur Firmengruppe von General Dynamics gehört. Er werde am 1. August zum schweizerischen Unternehmen stoßen.

Weiterlesen ...

2  zu freitag 16. mrz neue herstellerfirma neuEin neuer Hörgerätehersteller kommt auf den Markt: In Essen hat sich am 6. März die Firma ear-technic GmbH gegründet. Das erklärte das Unternehmen gegenüber der »Hörakustik«. Sie wolle sich mit speziellen Neuentwicklungen für den deutschen Markt und mit einem guten Kundenservice etablieren. Zum Geschäftsführer wurde Jürgen Schmidt bestellt.

Weiterlesen ...

schwnetz2Der Deutsche Schwerhörigenbund e. V. (DSB) hat sich aus aktuellem Anlass erneut ausdrücklich gegen den sogenannten verkürzten Versorgungsweg ausgesprochen. Hintergrund ist eine Mitteilung der AOK Baden-Württemberg, dass sie bei der Verhandlung über neue Verträge zum gerade geänderten Festbetrag für an Taubheit grenzend Schwerhörige diese Art der Versorgung berücksichtigen will.

Weiterlesen ...

Andreas Umbreit übernimmt ab sofort das Marketing der GN Hearing GmbH und damit der Hörgeräte-Marken ReSound und Interton. Er löst damit Harald Kerschek ab, der bisher auch für den Vertrieb des Unternehmens verantwortlich war.

Weiterlesen ...

Heinz-Peter Weihmann, Mitglied der Geschäftsleitung bei Amplifon Deutschland, hat das Unternehmen nach eigenen Angaben verlassen. Er sei nach fünf erfolgreichen Jahren in dieser Position zurückgetreten und suche eine neue berufliche Herausforderung. Insgesamt war Weihmann nach Angaben von Amplifon zehn Jahre im Unternehmen beschäftigt. »Wir verlieren mit Herrn Weihmann einen verdienten und angesehenen Mitarbeiter, der nicht zuletzt durch seine Persönlichkeit das Unternehmen Amplifon wesentlich mit geprägt hat«, so die Mitteilung des Unternehmens. Er sei als Leiter Marketing und Produktmanagement ein »Mann der ersten Stunde« bei der Hörakustik-Kette gewesen. zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net