Foto: janulla/iStockphoto.com; Foto: BVHI

Die Ergebnisse der EuroTrak-Hörstudie Deutschland 2022 sind da. Diese Studie ist Teil der größten internationale Studienreihe zu Hörverlust und Hörgerätenutzung, die im Auftrag der Europäischen Vereinigung der Hörsystemehersteller (EHIMA) und des Bundesverbandes der Hörsysteme-Industrie e. V. (BVHI) durchgeführt wird und die Verbreitung von Hörschäden, die Ergebnisse einer Therapie mit Hörsystemen und die Erfahrungen von Hörgeräteträgern analysiert. Der Anteil der Hörgeräteträgerinnen und -träger unter den Menschen, die mit einer Hörminderung leben, ist seit 2012 deutlich gestiegen, während der Anteil der Menschen, die mit einer Hörminderung leben, leicht gesunken ist. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative EuroTrak Hörstudie 2022. Weitere Ergebnisse der neuen Studie finden Sie in der Juli-Ausgabe der neuen „Hörakustik“.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net