Foto: EUHA

Die Europäische Union der Hörakustiker, EUHA, hat den Förderpreis 2022 ausgeschrieben. Laut Ausschreibung prämiert die EUHA mit dem Preis Abschlussarbeiten von Studierenden einer Fachhochschule oder Universität. Bewerber sollten sich in ihrer Abschlussarbeit mit der Rehabilitation bei Verlusten im auditorischen kommunikativen System beschäftigt haben. Ihre Arbeit sollte darüber hinaus von praktischem Nutzen für die Hörakustikbranche sein. Die EUHA wird bis zu drei Arbeiten auszeichnen. Die Preise sind mit 3.000, 2.000 und 1.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 31.08.2022. Die Preisverleihung findet zur Eröffnungsfeier des 66. Internationalen Hörakustiker-Kongresses am 12.10.2022 in Hannover statt.          ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net