Foto: iStock/metamorworks

Seit dem 01.10.2019 ist Amplifon S.p.A., ein weltweiter Anbieter von Hörlösungen und Services, neues Mitglied des Europäischen Hörgeräte-Herstellerverbandes (European Hearing Instrument Manufacturers Association (EHIMA)). In der Generalversammlung wird das italienische Unternehmen von Amplifon-CEO Enrico Vita vertreten. Zu den EHIMA-Mitgliedern gehören die größten und fortschrittlichsten Hörgerätehersteller, teilt der Verband mit. Diese bieten eine große Auswahl an Hörlösungen, sprich Hörsysteme und Cochlea-Implantate. Zu der Frage, warum die weltweit größte Filialkette als Mitglied in einem Herstellerverband aufgenommen wurde, erklärte EHIMA-Generalsekretär Dr. Stefan Zimmer: „Die EHIMA ist ein offener, transparenter Herstellerverband. Amplifon S.p.A. erfüllt das Aufnahmekriterium der EHIMA-Satzung als ein Unternehmen ,manufacturing hearing instruments which qualify as medical devices under the EU Medical Device Regulation‘. Amplifon ist also als Hersteller von Hörgeräten Mitglied der EHIMA geworden.“     Zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net