Foto: Pixabay

Wie das Portal „Mail Online“ berichtet, hat das US-Patent- und Markenamt am 27.01.2022 ein neues Patent von Apple eingetragen. Apple beschreibt darin ein biometrisches Verfahren, das von den Wänden das Gehörgangs reflektierte Ultraschallsignale analysiert, um Nutzer von kabellosen Kopfhörern anhand ihres Ohrkanals zu identifizieren. Auf diese Weise möchte Apple offenbar verhindern, dass Diebe gestohlene Kopfhörer verwenden können.    ML

 

 

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net