Fachinformationen

Lesen Sie in Ausgabe 02/2019

15 bis 20 Millionen Menschen leiden hierzulande an Schwerhörigkeit, aber nur 16 Prozent tragen ein Hörgerät. Mithilfe des Mini-Audio-Testes soll diese Unterversorgung nun gestoppt werden. Wie dieses niederschwellige Angebot aussieht, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ auf Seite 22.

Die aktuelle Ausgabe 01-2019 von "Spektrum Hören", das deutschlandweit größte Special-Interest-Magazin für Schwerhörige, erscheint am 10. Januar 2019. Darin erhalten Sie unter anderem eine Übersicht, ob, und wenn ja, welches Zubehör zur Verbindung der Hörsysteme verschiedener ...

Weiterlesen ...

Stellen Menschen fest, dass sie nach eigener Einschätzung schlechter hören als früher, haben sie verschiedene Optionen. Der Frage, für welche sie sich entscheiden, ist die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) nachgegangen und hat dazu 699 Personen aller Altersstufen befragt. Das geht ...

Weiterlesen ...

Dem Verständnis, wie der Mensch hört, sind Göttinger Wissenschaftler einen Schritt näher gekommen. Die Umwandlung von akustischer Information in ein Nervensignal erfolge an speziellen Kontaktstellen, Bandsynapsen genannt, zwischen Haarsinnes-und Hörnervenzellen im Innenohr. Dort werde Information über den Schall...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 01/2019

Die Tutorials – ein Mix aus Theorie und Praxis – haben sich auf dem EUHA-Kongress bereits etabliert. Ob Audiotherapie, Perzentilanalyse oder Cochlea-Implantate, das Spektrum war breit gefächert. Wir waren für Sie mit von der Partie und berichten in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 28.

Dass längst nicht jeder, der ein Hörgerät benötigen würde, auch eines besitzt, ist in der Hörakustikbranche schon lange bekannt. Das könnte noch problematischer sein als bislang angenommen. Dr. Jennifer Deal und ihre Kollegen von der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health in Baltimore, Maryland, haben herausgefunden, dass unbehandeltes schlechtes Gehör bei älteren Menschen mit einer Reihe von Komorbiditäten korreliere...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 12/2018

Im Herbst vergangenen Jahres ist Jochen Meuser von Unitron zu GN Hearing zurückgekehrt und hat dort die Geschäftsleitung übernommen. Was er mit seinen neuen und alten Kollegen vorhat, welche Themen 2019 auf der Agenda stehen, und wo das Unternehmen Nachholbedarf hat, verrät Meuser in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 70.

Gemeinsam mit einem internationalen Team haben Forscher des dänischen Hörsystemherstellers Oticon und von Interacoustics eine viel beachtete Entdeckung gemacht. Wichtige akustische Details ermöglichen es dem Menschen, Sprache zu verstehen und Wörter zu unterscheiden, hierfür werde nur ein kleiner Teil dieser Details benötigt. Bislang...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 01/2019

Es gibt bereits Hörsysteme, die über einen KI-Assistenten verfügen, und vielleicht können sie uns sogar bald vor einem drohenden Herzinfarkt warnen. Oder aber, der medizinische Fortschritt macht Hörsysteme irgendwann gänzlich obsolet. Was in naher Zukunft möglich ist und was nicht, haben wir für Sie recherchiert – die Zeitreise beginnt in der aktuellen Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 44.

Lesen Sie in Ausgabe 12/2018

Auch die Redner aus dem In- und Ausland widmeten sich in ihren 20 Fachvorträgen auf dem EUHAKongress dem Motto „Digitale Revolution: Chancen und Risiken“. Die an Forschungsinstituten oder in den Entwicklungsabteilungen der Industrie tätigen Wissenschaftler stellten neue Studien und Produkte vor. Mehr dazu gibt es in der aktuellen Ausgabe der "Hörakustik" ab Seite 79.


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net