Fachinformationen

Dem Verständnis, wie der Mensch hört, sind Göttinger Wissenschaftler einen Schritt näher gekommen. Die Umwandlung von akustischer Information in ein Nervensignal erfolge an speziellen Kontaktstellen, Bandsynapsen genannt, zwischen Haarsinnes-und Hörnervenzellen im Innenohr. Dort werde Information über den Schall...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 12/2018

Seit dem 01.12.2018 bietet der Verband der Ersatzkassen (vdek) einen Vertrag zum verkürzten Versorgungsweg an. Zuvor hatte der vdek nach Ansicht der biha in einer Pressemeldung zahlreiche Halb-, wenn nicht sogar Unwahrheiten
verbreitet. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der "Hörakustik" ab Seite 24.

Dass längst nicht jeder, der ein Hörgerät benötigen würde, auch eines besitzt, ist in der Hörakustikbranche schon lange bekannt. Das könnte noch problematischer sein als bislang angenommen. Dr. Jennifer Deal und ihre Kollegen von der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health in Baltimore, Maryland, haben herausgefunden, dass unbehandeltes schlechtes Gehör bei älteren Menschen mit einer Reihe von Komorbiditäten korreliere...

Weiterlesen ...

The definitive guide to treating hearing loss and auditory disorders in the 21st century. Hearing loss impacts an estimated 360 million people worldwide and may precipitate poorer academic performance, reduced quality of life, decreased social engagement, and increased fatigue. Audiology Treatment, ...

Weiterlesen ...

Gemeinsam mit einem internationalen Team haben Forscher des dänischen Hörsystemherstellers Oticon und von Interacoustics eine viel beachtete Entdeckung gemacht. Wichtige akustische Details ermöglichen es dem Menschen, Sprache zu verstehen und Wörter zu unterscheiden, hierfür werde nur ein kleiner Teil dieser Details benötigt. Bislang...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 11/2018

Die Marke Phonak positioniert sich neu. Welche Auswirkungen das für den deutschen Markt hat, erklärt Arnd Kaldowski, CEO der Sonova AG, in der November-Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 86. Lesen Sie außerdem, wohin der neue Mann an der Spitze das Unternehmen zukünftig führen will.

Lesen Sie in Ausgabe 12/2018

Auch die Redner aus dem In- und Ausland widmeten sich in ihren 20 Fachvorträgen auf dem EUHAKongress dem Motto „Digitale Revolution: Chancen und Risiken“. Die an Forschungsinstituten oder in den Entwicklungsabteilungen der Industrie tätigen Wissenschaftler stellten neue Studien und Produkte vor. Mehr dazu gibt es in der aktuellen Ausgabe der "Hörakustik" ab Seite 79.

Lesen Sie in Ausgabe 11/2018

Während des EUHA-Kongresses fand traditionell die zentrale Mitgliederversammlung der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) statt. Die Innung informierte unter anderem über die finanzielle Situation und die Verhandlungen mit den Krankenkassen. Mehr dazu gibt es in der November-Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 41.

Lesen Sie in Ausgabe 12/2018

Die Fachausstellung hielt für ihre Besucher zahlreiche Neuheiten bereit. Aber nicht nur in Sachen Hörsysteme gab es vieles zu sehen, auch die Hersteller von 3-D-Druckern und -Scannern, von Otoplastiken, Messsystemen sowie von Batterien und Akkus hatten einiges in petto. Eine umfangreiche Berichterstattung dazu finden Sie in der aktuellen Ausgabe der "Hörakustik" ab Seite 30.

Lesen Sie in Ausgabe 11/2018

Der Freiburger Einsilbertest ist ein täglicher Begleiter der Hörakustiker. Aber kann er denn neben dem Sprachverstehen Infos über die Höranstrengung vermitteln? Dieser Frage ist man nun am Deutschen Hörgeräte Institut nachgegangen. Was dabei herauskam, erfahren Sie in der November-Ausgabe der „Hörakustik“ ab Seite 15.


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net