Fotos: Collage aus AzmanL, iStockphoto.com und AndreyPopov, iStockphoto.com

In unserem zweiteiligen Sonderteil Einkaufs- und Leistungsgemeinschaften (Mai- und Juni-Ausgabe) wird dieser feste Bestandteil der Hörakustikbranche gründlich ins Visier genommen, und ein breit gefächertes Themenspektrum liefert einen umfassenden Überblick über die vielseitigen Angebote der Dienstleistungsvereinigungen. Einleitend geht es der Mai-Ausgabe mit Teil 1 des Sonderteils um den Ursprung und die Entwicklung der Einkaufsgemeinschaften in Richtung Full-Service-Modelle. Kritisch beleuchtet wird darüber hinaus das Spannungsfeld zwischen Individualität und den Vorteilen der Standardisierung. Was ist im konkreten Fall die Motivation, Teil einer Einkaufsgemeinschaft zu sein? Welches sind die Vorteile und die aktuellen Trends der facettenreichen modernen Einkaufspolitik? Gibt es darüber hinaus auch Gründe, von der Mitgliedschaft in einer Einkaufsgemeinschaft abzusehen? Private Label ist ein weiteres wichtiges Thema, dessen Vor- und Nachteile anschaulich vorgestellt werden, ebenso wie die Einkaufspolitik. Übersichtliche Tabellen liefern wichtige Informationen auf einen Blick.        AM

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net