Foto: Oticon Medical

Künstliche Intelligenz hält in immer mehr Lebensbereichen Einzug. Auch Hörsysteme werden immer schlauer und vernetzter sowie zugleich leistungsfähiger, sparsamer und kleiner. In Ausgabe 1/2020 von „Spektrum Hören“ geben wir den aktuellen Stand der Forschung und Entwicklung wieder, den die 154 Aussteller aus 21 Ländern auf rund 15 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche beim weltweit größten Kongress dieser Art, dem 64. Internationalen Hörakustiker-Kongress, auf der Messe Nürnberg präsentiert haben.

Darüber hinaus berichten wir, warum Frauen anders hören als Männer und welche Auswirkungen das für die Hörsystemversorgung hat. Hier stellen wir Ihnen das speziell für Frauen entwickelte „mona&lisa“-Hörtraining vor, das über eine App funktioniert.

Bestellen Sie jetzt „Spektrum Hören“ im Abo oder nutzen Sie die „Spektrum Hören“-App, die für Android und iOS verfügbar ist. 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net