Foto: Pixabay

Heike Nörenberg von HÖRakustik Nören­berg engagiert sich seit 2009 in Uganda, um schwerhörigen Kindern zu helfen. Sie arbeitet dort mit der „Ntinda School for the Deaf“, mit Sonderpädagogen der Ntinda-Schule und dem örtlichen Kran­kenhaus zusammen. Ntinda ist inzwi­schen eine funktionierende Anlaufstelle für schwerhörige Kinder geworden, die aus allen Teilen Ugandas kommen, um sich Hörgeräte anpassen zu lassen. Ein weiterer Besuch in Uganda ist für Oktober 2018 geplant, bei dem an einer Mädchen­schule im Norden Ugandas eine Vielzahl schwerhöriger Mädchen mit Hörgeräten versorgt werden soll. Dazu benötigt die Hörakustikerin, die ihre Anreise und Unterkunft privat zahlt, allerdings noch Spenden, um Hörgeräte, Abdruckmasse, Batterien und Ersatzteile zu kaufen. Heike Nörenberg freut sich über jede Unterstüt­zung. Weitere Informationen zum Projekt können hier abgerufen werden.   zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net