Foto: AdobeStock/mapoli-photo

Der Batteriehersteller Varta hat rund 500 von 800 Mitarbeitern an seinem Standort in Nördlingen in Kurzarbeit geschickt. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, werden in Nördlingen vor allem kleine Lithiumbatterien für den Einsatz in Kopfhörern hergestellt und genau in diesem Bereich sei die Nachfrage zurzeit deutlich geringer. Varta rechnet für 2022 mit einem Umsatzrückgang von über 10 % gegenüber dem Vorjahr und peilt für 2023 einen leichten Anstieg an.       ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net