Den Kunden im Blick

Morgen findet zum fünften Mal der vom Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) organisierte Tag des Hörens statt, der erstmals von allen Branchenpartnern (BIHA, EUHA, FDH, FGH und BVHI) gemeinsam unterstützt wird. Ziel des bundesweiten Aktionstags, der dieses Jahr unter dem Motto „Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen“ steht, ist es, die Gesellschaft für die Bedeutung unseres Hörvermögens zu sensibilisieren.

Weiterlesen ...

Mit ihrem Unternehmen Flow-Med, das elektronisches Pflegezubehör für Hörsysteme herstellt, waren Frank und Meiko Panitzsch für einen der wichtigsten Gründerpreise Deutschlands nominiert. Die Pflege für Hörsysteme sei für viele Kunden ein lästiges Muss. Wie die beiden das ändern wollen, haben sie im Gespräch mit der "Hörakustik" gesagt.

Weiterlesen ...

"Du hörst mir nie zu", so oder so ähnliche Belehungen durch den Partner oder die Partnerin sind ein gern benutztes Klischee, um Beziehungen zu beschreiben. Für Menschen mit Hörminderung sind sie Alltag. Problematisch an Kommunikation ist, dass sie einen Inhalts- und einen Beziehungsaspekt hat. Die Folgen für hörgeschädigte Menschen, die eine Kommunikation häufig anders wahrnehmen als andere Gesprächsteilnehmer schildert Volker Albert als Betroffener in der aktuellen Tinnituskolumen.

Weiterlesen ...

Ein Tinnitus ist für Betroffene nicht nur ein lästiges, sondern auch ein belastendes Ohrgeräusch. Dass das ständige Klingeln, Rauschen, Pfeifen oder Brummen im Ohr Einfluss hat auf den Umgang mit Emotionen, bestätigt nicht nur eine aktuelle Studie. Auch Volker Albert, Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga kennt den Ärger mit dem Tinnitus.

Weiterlesen ...

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts der 13 im deutschen Markt tätigen Hörgerätehersteller führt das Marktforschungsunternehmen 2hm im Auftrag des Bundesverbands der Hörgeräte-Industrie (BVHI) im Monat Juni 2015 eine Kundenbefragung durch. Die optimale Betreuung ihrer Kunden und die kontinuierliche Verbesserung des Produkts- und Serviceangebots sind für die Hörgerätehersteller von großer Bedeutung.

Weiterlesen ...

Seit November 2013 gelten die neuen Festbeträge zur Hörsystemversorgung. Was hat sich seitdem aus Sicht der Hörgeräteakustiker verändert, und welche Erwartungen gibt es für die Zukunft? Hierzu führte die Redaktion der „Hörakustik“ eine Befragung von Besuchern der Fachausstellung im Rahmen des 59. Internationalen Hörgeräteakustiker-Kongresses in Hannover durch. Mit erstaunlichen Ergebnissen.

Weiterlesen ...

Ob es summt, brummt oder fiept im Ohr - Dauergeräusche nerven! Das hat wissenschaftlich nachgewiesen emotionale Folgen für jeden Tinnitusbetroffenen. Weshalb Prof. Dr. Gerhard Goebel zum Umdenken auffordert, warum Entspannung und Gewöhnung so wichtig in der Tinnitustherapien sind und welche Therapien neben der apparativen Versorgung besonders geeignet sind, erläutert der Tinnitusexperte in der folgenden Kolumne.

Weiterlesen ...

Die Hörakustiker, die auch Kunden mit einem Tinnitus betreuen, bekommt es früher oder später auch mit einer zusätzlichen Geräuschüberempfindlichkeit (GÜ) zu tun. Doch wie kann der Akustiker erkennen, wie ausgeprägt sein Kunde unter der Hyperakusis leidet, und welche Hilfen kann er ihm anbieten? Antworten gibt in der monatlichen Tinnituskolumne der Experte Professor Dr. Gerhard Goebel.

Weiterlesen ...

Der European Songcontest (ESC) ist nur ein Singwettbewerb von vielen. Doch hat sich der ESC seit Jahren auch als ein internationaler Wettbewerb etabliert, bei dem Randgruppen im Rampenlicht stehen: Ob Gruselrocker, Dragqueen oder Menschen mit Behinderung.

Weiterlesen ...

Schreiende Neugeborene verlangen nicht nur von Eltern und Nachbarn viel Geduld, auch der Hörakustiker wird vor eine besondere Herausforderung gestellt. Denn die Hörgeräteversorgung von Säuglingen und Kindern ist nicht unproblematisch – unter anderem, weil für die kleinen Kunden besondere Testverfahren erforderlich sind.

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net