Rund ums Hören

Um Menschen mit Fluchthintergrund und deren Ausbildungsbetriebe zu unterstützen, hat die Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Handwerkskammern die Bildwörterbuch-App „Mein Vokabular“ entwickelt. Geeignet sei die App insbesondere für Auszubildende im Handwerk, ...

Weiterlesen ...

Frühgeborene reagieren empfindlich auf Lärm. Wie Schweizer Forscher herausgefunden haben, schränkt er unter anderem ihre Tastfähigkeit ein. Ermittelt wurde das in einem Experiment an 63 Babys, die gut zwei Monate zu früh geboren worden waren.

Weiterlesen ...

Von Kindern wird es täglich in der Schule verlangt: Sie sollen aufmerksam zuhören. Doch ihren Eltern, die Vorbild sein sollten, gelingt das offenbar überhaupt nicht gut. Es wurden 100 Kinder im Grundschulalter befragt, wie gut Erwachsene ihnen zuhören ...

Weiterlesen ...

Behinderungen spielen bei herkömmli­chen Spielzeugen in der Regel keine Rol­le. Die Initiative #toylikeme setzt sich schon seit einigen Jahren dafür ein, dass Kinderspielzeug mehr der wirklichen Lebenswelt der Kinder entspricht.

 

Weiterlesen ...

Bereits 2009 konnten Schweizer Forscher beweisen, dass Geigen aus neuem, von einem Pilz befallenen Holz genauso klingen wie eine weltberühmte Stradivari. Nun wollen sie mit Schwingungsmessungen und Psychoakustik den wissenschaftlichen Nachweis dafür erbringen.

Weiterlesen ...

Was der Auslöser für einen Hörsturz ist, ist noch nicht geklärt. Als häufigste Erklä­rung werden jedoch vaskuläre Störungen (die Blutgefäße betreffend) genannt. Nun zeigte eine Studie aus Südkorea, dass ein Hörsturz das Risiko für einen Schlaganfall deutlich erhöhe.

Weiterlesen ...

Am 25. April 2018 findet unter dem Motto „Laut war gestern“ der 21. Tag gegen Lärm statt, eine Aktion der deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA e.V.). Ziel des Aktionstages ist es, Aufmerksamkeit auf die Ursachen und Auswirkungen von Lärm zu lenken ...

Weiterlesen ...

Video-und Computerspiele haben häufig einen schlechten Ruf. Kürzlich fanden US-amerikanische Wissenschaftler vom Mas­sachusetts Eye and Ear Infirmary und der Harvard Medical School heraus, dass Spie­ler davon auch profitieren können.

Weiterlesen ...

Wer von einer Schwerhörigkeit betroffen ist, dem fallen auf Anhieb sicher einige Folgen davon ein. Wie viele es jedoch tatsächlich sind, darüber dürften sich die meisten verschätzen. Es gibt 996 verschiedene, wissenschaftlich belegte Beschwerden ...

Weiterlesen ...

Etwa 150 000 Menschen in Deutschland erleiden im Jahr einen Hörsturz, eine plötzlich auftauchende, einseitige Schwerhörigkeit ohne erkennbare Ursache. Behandelt wird dieser häufig mit der Gabe von Kortikosteroiden.

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net