EUHA FörderpreisFür den diesjährigen Förderpreis werden wieder alle Studenten einer Universität oder Fachhochschule mit abgeschlossenem Studium in den letzten 24 Monaten angesprochen. Es können verschiedene Diplom-, Bachelor-, Master- oder Magisterarbeiten abgegeben werden mit der Voraussetzung einer abgeschlossenen Gesellenprüfung im Hörgeräteakustikhandwerk.


Diese Abschlussarbeiten sollten laut EUHA der Rehabilitation bei Verlusten im auditorischen kommunikativen System dienen und ein gewisses Entwicklungspotenzial beinhalten. Des Weiteren ist auch der praktische Nutzen der Arbeit für die Branche und den Hörgeräteakustiker vorausgesetzt.
Der Einsendeschluss für die Arbeiten in elektronischer Form ist am Freitag, den 1. August. Interessierte senden ihre Bewerbung bitte an die Geschäftsstelle der EUHA, Postfach 4006, 55030 Mainz. Wichtig ist laut EUHA, dass den Arbeiten ein Lebenslauf beigefügt wird. Der Preis für die Abschlussarbeit wird bei der Eröffnung des 59. Internationalen EUHA-Kongresses in Hannover verliehen.

Zu gewinnen gibt es Folgendes:
1. Preis: 3000 Euro
2. Preis: 2000 Euro
3. Preis: 1000 Euro

Mehr Informationen zum Förderpreis finden Sie hier.


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net