Foto: Chris_Gallagher/ unsplash

Angesichts der erschütternden Bilder der Flutkatastrophe vom Juli dieses Jahres haben verschiedene Hörgerätehersteller den betroffenen Fachgeschäften Hilfe beim Wiederaufbau in Aussicht gestellt und sich durch zahlreiche Spenden mit den Opfern solidarisch gezeigt. In Newslettern informierten die Anbieter die Kunden von ihren Hilfsangeboten. Über die Ansprechpartner im Außendienst können sich betroffene Hörakustiker mit den Herstellern in Verbindung setzen, um nähere Informationen zu erhalten.

Darüber hinaus hat die Firma Widex in einer Pressemitteilung vom 20.07.2021 bekanntgegeben, auch Hörsystemträgern, die durch die Flutkatastrophe ihre Widex-Hörsysteme verloren haben, eine schnelle und unbürokratische Hilfe anzubieten. Sobald es die Lage in den betreffenden Gebieten wieder ermöglicht, können diese sich über einen Hörakustiker ihre Widex-Hörsysteme kostenfrei ersetzen lassen.    SG

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net