Foto: EUHA/Foto Rechtnitz

Der 65. EUHA-Kongress wird vom 15. bis 17. September 2021 in der Deutschen Messe Hannover stattfinden. Das gaben die Europäische Union der Hörakustiker e. V. (EUHA) und der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie e. V. (BVHI) heute in einer gemeinsamen Stellungnahme bekannt. Damit haben sich die Veranstalter von Kongress und Fachausstellung auf einen Termin für die Corona-bedingt verschobene diesjährige Veranstaltung geeinigt. „Wir freuen uns bereits jetzt auf ein Wiedersehen beim EUHA-Kongress in entspannteren Zeiten und bitten darum, den Septembertermin vorzumerken“, sagte EUHA-Präsidentin Beate Gromke. Die Verschiebung auf das kommende Jahr wurde laut Dr. Stefan Zimmer, Vorstandsvorsitzender des BVHI, „mit großem Verständnis und durchweg positiv aufgenommen“. Für die fachliche Fortbildung sorgen derweil die wöchentliche Webinar-Reihe „EUHA digital“, die nach der Sommerpause starten soll, sowie der „Digital Future Friday“ am 09. Oktober 2020. Bereits seit April 2020 sind die Fachvorträge der EUHA-Kongresse der Jahre 2016 bis 2019 kostenfrei auf dem Portal EUHA TV freigeschaltet. zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net