Foto: Olaf Malzahn

Für das erste und zweite Ausbildungsjahr sowie für die Klassen, die im Januar 2021 zur Gesellenprüfung anstehen, wird ab dem 10.08.2020 der reguläre Berufsschulunterricht in Lübeck wieder aufgenommen, teilt die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) in einem Schreiben mit. Zunächst werden die Berufsschulblöcke nur 14 Tage dauern. Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) wird ebenfalls ab dem 10.08.2020 wieder stattfinden; die genauen Termine werden in Absprache mit der Landesberufsschule auf den Berufsschulunterricht angepasst. Darüber hinaus erarbeitet die Landesberufsschule derzeit in Abstimmung mit der Akademie für Hörakustik einen neuen Jahresplan. Grundlage dafür ist unter anderem eine Verkürzung der Berufsschulblöcke und die Ergänzung des Präsenzunterrichts mit Onlineangeboten. Da noch nicht abzusehen ist, wie lange die allgemeinen Einschränkungen gelten werden, muss die Jahresplanung gegebenenfalls kurzfristig angepasst werden. zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net