Foto: biha

Der Campus Hörakustik in Lübeck hat seine Kapazitäten zur Unterbringung von Auszubildenden des Hörakustikhandwerkes erweitert, schreibt die Bundesinnung der Hörakustik (biha) in einer Pressemeldung. Mitte September sei das neue Boardinghaus IV nach zweieinhalbjähriger Bau- und Planungsphase von Marianne Frickel, biha-Präsidentin, und Jürgen Matthies, biha-Vizepräsident, eingeweiht worden, womit den angehenden Hörakustikern nun 191 weitere Betten zur Verfügung stehen. Insgesamt könnten nun 1 000 Auszubildende auf dem Campus untergebracht werden.   zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net