Blick über die Grenzen

Hören ist wichtig für die Intelligenz, was man hört aber offenbar auch


Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) hatte es für ihre Mitglieder einmal auf den Punkt gebracht: Alter sei keine Variable, mit der man Veränderungsprozesse in der intellektuellen Leistungsfähigkeit erklären kann. Die Sensorik sei zu 93 Prozent entscheidend für altersbezogene intellektuelle Leistungen. Zur Sensorik zählt nicht nur das Sehen, sondern auch das Hören.

Weiterlesen...

Von der heimischen Raupenzucht zur weltweit führenden Forschung

Das österreichische Unternehmen Med-El gilt als eines der technologisch führenden auf dem Gebiet implantierbarer Hörlösungen. Die Produkte sind das Ergebnis einer über 30-jährigen Forschung. Das Cochlea-Implantat (CI), das die beiden Unternehmensgründer Dr. Ingeborg Hochmair-Desoyer und ihr Ehemann Professor Dr. Erwin Hochmair entwickelt haben, ermöglicht gehörlosen Menschen die (Wieder-)Herstellung ihres Hörsinnes. Das künstliche Innenohr, an dessen Entwicklung die Wissenschaftlerin maßgeblichen Anteil hat, ist damit die einzige Neuroprothese, die es bis jetzt zur Serienreife gebracht hat.

Weiterlesen...

Die Entscheidung des Monats - Meisterpflicht

Qualität aus Meisterhand. So oder so ähnlich werben Handwerksbetriebe um Kunden. Die vertrauen darauf, dass man dort etwas von seinem Handwerk versteht. So soll es auch bleiben nach der Auffassung der Richter am Bundesverwaltungsgericht. Denn auch das Hörgeräteakustikerhandwerk ist ein sogenanntes zulassungspflichtiges Handwerk. Soll heißen es ist ein Qualifikationsnachweis erforderlich, etwa um sich selbstständig zu machen.

Die Meisterpflicht hat dabei nicht den Zweck Unternehmer zu gängeln, sondern als Schutz dem Verbrauchers zu dienen. Denn Handwerke, bei denen die Meisterpflicht besteht, sind sogenannte gefahrgeneigte Berufe. Dort wird ein besonderer Schutz des Verbrauchers verlangt, der mit der „Meisterpräsenz“ gewährleistet werden soll.

In der aktuellen Diskussion um die Überprüfung der deutschen Meisterpflicht seitens der Europäischen Kommission stärkt die Entscheidung die deutsche Politik und das deutsche Handwerk. Mehr zum Urteil gibt es in der aktuellen „Hörakustik“ und die Begründung zum Urteil lesen Sie hier.

Sonova hat Übernahme abgeschlossen

Die Schweizer Unternehmensgruppe Sonova Holding AG gab heute bekannt, dass sie die angekündigte Übernahme des schwedischen Hörgeräteherstellers Comfort Audio i Halmstad AB abgeschlossen hätte. Die Regulierungsbehörden genehmigten die Übernahme, teilte man seitens Sonova in einer Pressemitteilung mit. Mit dem Kauf von Comfort Audio könnte man das eigene Angebot erweitern, heißt es aus der Schweiz. Mit rund 90 Mitarbeitern erzielte Comfort Audio im Kalenderjahr 2013 angeblich einen Umsatz von 143 Millionen Schwedische Kronen, etwa 15 Millionen Euro. Ziel sei es laut Sonova, mit dem starken Vertriebsnetz von Comfort Audio speziell in Skandinavien, das eigene Angebot an Hörlösungen zu erweitern und die eigene Marktpräsenz substantiell auszubauen.

Weitere Beiträge...
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Autorenrichtlinien | Mediadaten | Aktuelle Ausgabe

Copyright © 2017 hoerakustik.net